„Ein Herz aus Schokolade

oder Das süße Leben des Monsieur Ledoux“

Komödie von Valerie Setaire

 

Ein zart schmelzendes und wahrhaft köstliches Theatererlebnis erwartet das Publikum, wenn sich in der Kulturwerkstatt der Vorhang zum diesjährigen Liboristück hebt. Auf dem Programm steht die erfrischende französische Boulevardkomödie „Ein Herz aus Schokolade oder Das süße Leben des Monsieur Ledoux“.

Dass Schokolade glücklich macht, weiß jeder. Weil aber Pralinen noch viel glücklicher machen, ist Henri Ledoux schon sein ganzes Leben lang Chocolatier mit Leib und Seele. Sein kleiner Laden floriert und alles ist perfekt. Bis der Meister der süßen Verführung eines Tages von seiner Frau verlassen wird. Das ist bitter und plötzlich schmecken auch seine Pralinen ebenso. Fatale Folge: Die Kundschaft bleibt aus. Da ist es gut, zwei zuverlässige Freunde zu haben. Kurzerhand wird beschlossen: Eine neue Liebe muss her! Ein Plan wird ausgeheckt und so schaltet man ohne Henris Wissen eine Kontaktanzeige. Doch auch dieser hat eine Anzeige geschaltet, mit der er eine neue Verkäuferin sucht. Und so wird die kleine Chocolaterie postwendend zur Datingbörse. Die unterschiedlichsten Frauen mit unterschiedlichen Absichten stürmen den Laden, was zwangsläufig zu wilden Fantasien, Verwirrung und Komik führt. Missverständnisse und Verwechselungen bewirken ein Übriges. Bevor bei Henri der Groschen fällt und sein Geschmackssinn zurückkehrt, werden auf der Bühne viele Pralinen verzehrt. 

 

Mit „Ein Herz aus Schokolade“ schrieb die junge Autorin Valerie Setaire eine Komödie, so spritzig wie Champagnertrüffel. Deutsch von Angela Burmeister.

 

 

Aufführungen in der Kulturwerkstatt Paderborn, Bahnhofstraße 64

Donnerstag, 25. Juli 2019 um 20.00 Uhr Premiere

Freitag, 26. Juli 2019 um 20.00 Uhr

Samstag, 27. Juli 2019 um 18.00 Uhr

Sonntag, 28. Juli 2019 um 18.00 Uhr

Montag, 29. Juli 2019 um 18.00 Uhr

Dienstag, 30. Juli 2019 um 18.00 Uhr

Mittwoch, 31. Juli 2019 um 20.00 Uhr

Donnerstag, 01. August 2019 um 18.00 Uhr

Freitag, 02. August 2019 um 18.00 Uhr